16:9 war gestern! Stretch Displays erweitern den Markt.

Mit dem Einleiten der Stretch Displays wird ein neues Zeitalter des visuellen Erlebens eingeleitet. Verschiedene Bilddiagonalen setzen ganz neue Maßstäbe in Bezug auf Bildgröße, -format und -qualität. 
Durch die außergewöhnlichen Stretch Format Displays werden kreative Inhalte dynamisch dargestellt. Die Einsatzzwecke sind genauso unbegrenzt wie bei normalem 16:9-Formaten auch:

Somit können auch Wände oder Säulen effektiv als neuer Platz für ein Stretch Display verwendet werden, wo ein normales 16:9-Display zu klein oder nicht möglich gewesen wäre.

Mittlerweile werden die Stretch Displays vielseitig genutzt. Nach anfänglicher Scheu siegte die Neugier und die außergewöhnlichen Displays werden in diversen Bereichen eingesetzt. Gerade im POI-Bereich (Point of Interest) wird das Sonderformat gerne zum Einsatz gebracht. Aber nicht nur dort, auch im Retail werden Stretch Displays gerne als virtuelle Verkaufsraumerweiterung genutzt. Gerade der Bereich rund um Mode und Beauty macht gern Gebrauch von diesem Sonderformat.

Endlich können Personen in Lebensgröße dargestellt werden, ohne dass Unmengen an wertvollen Verkaufsraum für zu viel ungenutzte Displaybreite genutzt wird. Von dieser Art der Optimierung profitiert nicht nur der Digital Signage Markt, sondern auch die Endkonsumenten.

Auch wir haben uns diesem Trend angeschlossen und die ersten Stretch Displays mit aufgenommen in unser Portfolio.
Diese findet ihr ganz einfach in unserem Shop unter dem Suchbegriff "Stretch".

Falls ihr Fragen zu den außergewöhnlichen Displays haben sollten meldet euch gerne direkt bei uns:

info@smartsignage24.de
02542-200 80 613